Odoo preislisten

Untertitel

Freddy Czaja

Preislisten sind für Unternehmen im Handel überaus wichtig, um verschiedenen Kundengruppen verschiedene Preise zuzuordnen. In Odoo 9 können Preise auf globaler Ebene für Produktkategorien, Produkte und Produktvarianten verändert werden. Die Preislisten werden danach Kunden oder Kundengruppen generell zugeordnet oder bei Angebots- oder Auftragserstellung.

PREISLISTEN ANLEGEN

Den Bereich Preislisten finden Sie unter “Odoo > Verkauf (obere Navi) > Preislisten (seitliche Navi)” unter Konfiguration. Hier sehen Sie wahrscheinlich schon fertig angelegte Preislisten. Wir wollen nun zuerst eine neue Preisliste anlegen, deshalb gehen Sie auf den blauen Button “Anlegen”. Nun geben Sie zuerst einen aussagekräftigen Namen ein und tragen dann Informationen wie “Ländergruppen” ein. Anschließend klicken Sie unter der Überschrift “Preisliste Positionen” auf “Eintrag hinzufügen”. 

Jetzt haben Sie die Möglichkeit die Preisliste auf Globaler Ebene, auf eine Produktkategorie, ein einzelnes Produkt oder auf Produktvarianten einzustellen. Sobald Sie Produktkategorien, Produkt oder Produktvarianten auswählen, öffnet sich ein neues Eingabefeld, in dem Sie ihre Auswahl treffen müssen. Auf der rechten Seite geben Sie nun eine Mindestbestellmenge ein, damit diese Preisliste aktiv wird. Darunter können Sie das Startdatum und Enddatum festlegen, falls die Preisliste für eine bestimmte Zeitdauer aktiviert werden soll.

Sollte bei Ihnen der Bereich Preislisten nicht zu sehen sein, müssen Sie ihn in der rechten Navi unter “Konfiguration > Einstellung > Verkauf > Preiskalkulation” aktivieren. Dazu setzen Sie einen Haken in “mehrere Verkaufspreis pro Produkt” und aktivieren danach den Radio-Button “Prices computed from formulas (discounts, margins, roundings)”.