Odoo Enterprise App Urlaubsanträge

Untertitel

Freddy Czaja

Dashboard

Das Dashboard der App Odoo Enterprise 10 Urlaubsanträge, gibt Personalmanagern einen schnellen Überblick über den Urlaub aller Mitarbeiter. Es zeigt auf der linken Seite (Gantt-Diagramm) alle Mitarbeiter und darüber eine Monats-Kalenderansicht. Die Urlaubsanträge sind farbig gekennzeichnet. Zur erweiterten Anzeige eines Mitarbeiters oder des Urlaubs, klicken Sie entweder auf das Pluszeichen am Mitarbeiternamen oder direkt auf den Urlaubseintrag. Aus dem Dashboard heraus können auch Urlaubsanträge gestellt werden, indem Sie auf einen freien Kalendertag klicken und dann die Urlaubsdaten eintragen. Des Weiteren haben Sie im Dashboard die Möglichkeit, zwischen Gantt-Diagramm (Standard) und Kalenderansicht zu wechseln. Das machen Sie, indem Sie rechts oben auf das jeweilige Icon klicken.

Mein Urlaubskonto

Im Bereich “Mein Urlaubskonto” in der Navigation, können Mitarbeiter und Personalmanager ihren Urlaub beantragen, Resturlaub einsehen und eine Auswertung über alle Arten von Abwesenheitstypen darstellen lassen. Personalmanager haben hier natürlich vollen Zugriff und können Urlaub anlegen und genehmigen. In der Odoo App Urlaubstage werden auch die Krankheitstage aller Mitarbeiter aufgenommen und sogenannte Ausgleichstage erstellt. Ausgleichstage können Überstunden sein oder Urlaub der ins nächste Jahr übernommen wurde. Hierbei bekommen die verschiedenen Arten von Urlaub und Abwesenheitstypen ihre eigenen Namen und Bereiche, um eine genaue Übersicht zu haben (unter Konfiguration). Zum Beispiel gibt es regulärern Urlaub, unbezahlten Urlaub, Krankheitsstände und Sonderurlaub. In “Mein Urlaubskonto” gibt es die drei verschiedenen Bereiche: Auswertung Urlaubskonto, Urlaubsantrag, Urlaubsanschpruch erfragen. Im Folgenden werden wir sie kurz vorstellen:

Urlaubsanspruch erfragen

Dieser Bereich ist “eigentlich” für Personalmanager gedacht, er kann aber auch von Mitarbeitern genutzt werden. Hier kann zum Beispiel der Jahresurlaub für Mitarbeiter angelegt werden, genauso wie die Anzahl von Ausgleichstagen oder auch Sonderurlaub. Das Ganze ist dem Bereich “Urlaubsanspruch” unter “Zu bestätigender Urlaub > Urlaubsanspruch” (in der Navigation) sehr ähnlich. Die “Abwesenheitstypen” werden unter Konfiguration angelegt. 

Auswertung Urlaubsanspruch

Hier sind alle Abwesenheitstypen wie Urlaub oder Krankeitsstände übersichtlich angeordnet. Das Ganze ist dem Bereich Berichten sehr ähnlich, Manager können aber von hier aus zusätzlich in die einzelnen Einträge, um sie zu bearbeiten. Des Weiteren können auch neue Urlaube oder andere Abwesenheitstypen eingetragen werden.

Urlaubsantrag

In der Kalenderansicht können Mitarbeiter und Personalmanager ihren Urlaub direkt eintragen, indem sie auf einen Kalendertag klicken und dann das geöffnete Formular ausfüllen. Zuerst geben Sie die Beschreibung für den Urlaub ein (z.B. Sommerurlaub), dann folgt der Abwesenheitstyp (z.B. unbezahlter Urlaub), als nächstes folgt die Dauer und zum Schluss natürlich der Mitarbeiter. Personalmanager können von hier aus auch gleich genehmigen.