Onlineshop Warenwirtschaft Software

Was gibt es bei der Einführung zu beachten?

Freddy Czaja

Ein gut funktionierender Onlineshop braucht eine noch besser funktionierende Warenwirtschaft, sie ist Dreh und Angelpunkt für den Einkauf & Verkauf von Produkten im Onlineshop. 

Was sind die Vorteile einer Warenwirtschaft

Die Vorteile einer Warenwirtschaft liegen auf der Hand, es ist die Kontrolle, denn kein Onlineshop möchte die Kontrolle über seinen Produktbestand verlieren. In einer guten Warenwirtschaft werden bei Erreichen eines Mindesbestandes Produktbestellungen ausgelöst oder Bestellvorschläge generiert. Sie hilft dem Einkauf bei der Frage, welches Produkt sich gut verkauft & welches ein “Ladenhüter” ist. Daraufhin können rechtzeitig Produkte bestellt oder Preise erhöht & gesenkt werden. Die Warenwirtschaft zeigt auch immer den Wert des Bestandes an & kann im Zusammenspiel mit einer Reportingfunktion die Warenströme ganz klar darstellen. Durch dieses Analysen ist es möglich, noch dichter am Markt zu operieren & sich bei Veränderungen sofort anzupassen.

Wachstum

Statistik

Kontrolle

Warenwirtschaft anbinden

Ein Onlineshop sollte von Beginn an, mit einer Warenwirtschaft verbunden sein. In vielen Fällen, wie zum Beispiel bei Startups, ist es das aber nicht der Fall. Dieser Umstand resultiert aus einer gewissen Unwissenheit heraus oder durch die Annahme, dass 20 Produkte genauso zu verwalten sind wie 200 oder 2000. Das nachträgliche einfügen einer Wawi ist deshalb unumgänglich, auch im Bezug auf der Einführung des Multichannel-Marketing in den Onlinehandel & der Optimierung von Einkauf und Verkauf. 

Nun ist der Zeitpunkt gekommen eine WaWi einzuführen

Die Einführung einer neuen Warenwirtschafts-Software, ist natürlich mit Risiken verbunden. Hier müssen die richtigen Entscheidungen getroffen werden, die taktische & strategische Auswirkungen auf das ganze Unternehmen haben. Um Ihnen einen ersten Einblick zu gewähren, haben wir wichtige Schritte vor der Einführung einer Warenwirtschaft zusammengefasst.

Erste Schritte können sein: 

+ Informieren über mögliche Warenwirtschaftssysteme & Erfahrungen anderer Onlineshops

+ Erstellung eines Lastenhefts

+ Finden von E-Commerce Agenturen mit der Spezialisierung WaWi & ERP

+ Übergabe des Lastenhefts zur Erstellung von Angeboten

+ Überprüfen der Angebote & Vertragsabschluss

Tipps zur Einführung einer Warenwirtschaft: 

Eigenentwicklungen sind meist teuer, deshalb sollte am besten ein funktionierendes System zum Einsatz kommen, dass den Anforderungen des eigenen Unternehmens gerecht wird (Branchenlösung). Die Einarbeitung der Mitarbeiter in die Warenwirtschaft sollte Teil des Vertrages sein, denn Ihre Mitarbeiter sind die Schnittstelle zwischen Software & den Produkten, sie müssen das System sehr gut beherrschen, da es sonst zum scheitern des Projektes führen kann.

Erweiterung der Warenwirtschaft zum ERP-System

Ein Enterprise-Resource-Planning-System ist eine Software, mit der Ressourcen wie Produkte, Kapital, Personal, Finanzen usw. kontrolliert & geplant werden können. Ein ERP-System geht also weit über eine Warenwirtschaft hinaus. Sie sollte aber keinen Selbstzweck erfüllen, sondern Mehrwert bieten. Das in den 70er Jahren gegründete Unternehmen SAP ist hier einer der Marktführer & den meisten Menschen dadurch bekannt, aber wegen sehr hoher Anfangskosten für Onlineshops nicht die ideale Wahl. 

Odoo als Warenwirtschaftssystem für Onlineshops

Odoo ist ein ERP, CRM und CMS in einem. Entscheidet man sich für Odoo als Warenwirtschaft hat man eine sehr solide Basis, um bei steigendem Erfolg im E-Commerce Business, die ganze Kraft eines ERP-Systems zu nutzen. 

Diese Shopsysteme können angebunden werden

Magento

xt:Commerce

OXID eShop

Shopware

Gambio

modified eCommerce Shopsoftware

prestaShop

openCart

OsCommerce

plentymarkets

Odoo text and image block

Warenwirtschaft im Multichannel 

Wer Erfahrungen im Handel auf verschiedenen Verkaufsplattformen wie Ebay & Amazon hat, der weiß wie wichtig eine Warenwirtschaft ist. Hat man keine funktionierende WaWi, sind Überverkäufe & schlechte Bewertungen die Tagesordnung und hat zur Folge, dass unglaublich viel Zeit mit Mails, Rückbuchungen uvm. verschwendet wird. Das Ganze kann einen Sog aus daraus resultierenden negative Auswirkungen erzeugen, der sogar zum Ausschluss aus z.B. Ebay oder Amazon bedeuten kann. Deswegen, bevor Sie in den Multichannel einsteigen, muss die Warenwirtschaft tadellos funktionieren.

Fazit Onlineshop & Warenwirtschaft

Der Onlineshop & die Warenwirtschaft sollten als eine Einheit betrachtet werden. Im Zusammenspiel aller Komponenten wie SEO, Marketing, Multichannel, Einkauf & Verkauf ermöglicht die Warenwirtschaft ein effektives Handeln im E-Commerce. Fehler bei der Einführung einer Warenwirtschaft sollten unbedingt vermieden werden, da die Folgen gravierend sein können. Unsere Empfehlung deshalb: Die Einführung und Realisierung sollte unbedingt von einer professionellen Agentur durchgeführt werden. Vor, während und nach der Einführung einer Warenwirtschaft, muss das Personal konsequent geschult werden, um einen reibungslosen Übergang zum neuen System zu ermöglichen.