Odoo Website Admin

Odoo 9 Tutorial zu diesem Bereich

Freddy Czaja

In Odoo 9 befindet sich in der oberen Navigation der Menüpunkt “Website Admin”. Von hier aus können die Bereiche Blog, Folien (Slides) und Forum ausgezeichnet verwaltet und überwacht werden. Des Weiteren befindet sich hier auch der wichtige Inhaltsbereich “Konfiguration”, in dem unter anderem der Websitename, die Facebook Adresse und die Sprache eingestellt werden. Die Namen der Menüpunkte können sich von Ihrer aktuellen Odoo 9 Version unterscheiden. In der Regel ist es so, dass falls keine deutsche Übersetzung vorhanden ist, der englische Originaltext eingeblendet wir.

Odoo CMS - a big picture

Blog

Feature Nummer 1

Ein Blog ist heutzutage für alle CMS Systeme Standard. Odoo macht da keine Ausnahme und hat ebenfalls diese Funktion integriert. Unter > Odoo > Website Admin > Blog-Nachrichten (linke Navigation) finden sich die drei Unterpunkte Blog-Nachrichten, Blogs und Blogschlagworte (Tags). 

Blog-Nachrichten

Das Anlegen eines neuen Beitrags kann unter “Blog-Nachrichten” vorgenommen werden, wobei aber keine Inhaltsbereiche eingefügt werden können. Aus diesem Grund empfehlen wir, den normalen Weg zu gehen, um eine Blognachricht zu veröffentlichen. Hierfür gehen Sie in der oberen Navigation auf Website, um danach rechts oberhalb auf “Inhalt” zu klicken. Nun öffnet sich ein Menü, für uns ist hier der Punkt “New Blog Post” relevant. Nachdem Sie ihn angeklickt haben, können Sie den Blogbeitrag per Website Builder erstellen. 

Nun aber zurück zum Bereich Website Admin. Der erste Menüpunkt Blog-Nachrichten ist zum kontrollieren der bisher veröffentlichten Blognachrichten gedacht. Sobald Sie auf den Menüpunkt klicken, sehen Sie alle bisher veröffentlichten Blognachrichten. Nun können Sie auf eine Nachricht klicken und Änderungen vornehmen. Es ist aber nach der Veröffentlichung des Blogs dringend davon abzuraten, insofern der Blog schon in Suchmaschinen wie Google indexiert ist, die H1 Überschrift zu ändern, da die H1 automatisch die URL ist (Das sollte Odoo möglichst bald ändern). Es können aber ohne bedenken Tags und Untertitel angepasst werden. Desweiteren kann von hier aus in die andere Sprachversion gewechselt werden, falls die Website mehrsprachig angelegt worden ist.

Odoo CMS - a big picture

Blogs

Der zweite Menüpunkt in der Navigation ist Blogs. Dieser Bereich ist ganz einfach erklärt. Es verhält sich so, dass jede Website die Möglichkeit hat, mehrere Blogs zu integrieren. Hier können wir also einen oder mehrere übergeordneten Blogbereiche erstellen und bei der Erstellung einer neuen Blognachricht entsprechend zuordnen. Selbstverständlich muss dann auch ein neues Menü erzeugt werden.

Odoo text and image block
Odoo image and text block

Blogschlagworte

Dieser Bereich ist eigentlich ganz interessant. Hier können Sie erstens neue Tags (Schlagwörter) anlegen (das war aber zu diesem Zeitpunkt im Odoo Runbot nicht möglich) und zweitens Tags den einzelnen Beiträgen zuordnen oder auch wieder entfernen. Dazu klicken Sie auf den Menüpunkt “Blogschlagworte” und suchen das entsprechende Schlagwort aus. Nachdem Sie auf das Schlagwort (Tag) und “Bearbeiten” geklickt haben, können Sie durch “Eintrag hinzufügen” einen oder mehrere Beiträge zuordnen. Ebenso ist es möglich durch betätigen des Icons “Papierkorb”, die Tags von einzelnen Beiträgen zu entfernen.

Folien (Slides)

Feature Nummer 2

Dieser Bereich ist für die Veröffentlichung von z.B. Videos in separaten Channels verantwortlich und kann auch nur von hier gesteuert werden. Das ganze können Sie sich so vorstellen, wie bei einem Blog, der auf der Website durch einen bestimmten Menüpunkt zu erreichen ist und in sich mehrere untergeordnete Blogs vereint. Das Anlegen von verschiedenen Channels, die wiederum in Kategorien getrennt sind, ist ohne Probleme möglich. Der Bereich “Folien” umfasst die drei untergeordneten Bereiche Vertriebskanal (Chanel), Kategorien und Folien (Slides). Zu Namensgebung dieses Bereichs kann nur gesagt werden, dass es sich eigentlich um einen Übersetzungsfehler handelt, da die original englische Bezeichnung “Slides” ist.

Odoo CMS - a big picture

Vertriebskanal (Channels)

Hier legen Sie den Vertriebskanal für die zu erstellenden Inhalte an. Das müssen Sie sich folgendermaßen vorstellen: Sie gehen auf Ihre Odoo Website und dort gibt es z.B. den Menüpunkt “Präsentationen”. Hier sehen Sie nun alle Vertriebskanäle, die Sie angelegt haben, das könnten die Bereiche Public Channel, Partner Chanel und Employee Channel sein. Nun können Sie von hier aus in einen der entsprechenden Bereiche wechseln und finden dort Themenrelevante Inhalte zum übergeordneten Channel vor.

Anlegen und bearbeiten

Zum Anlegen eines neuen Odoo Channels, klicken Sie auf “Vertriebskanal” in der linken Navigation. Hier sehen Sie wahrscheinlich schon einige Vertriebskanäle, die Sie entweder nutzen oder bearbeiten können. Möchten Sie aber einen neuen Vertriebskanal öffnen, müssen Sie den blauen Button “Anlegen” drücken. Dort vergeben Sie den Namen des neuen Channels und die Kategorien, welche zugeordnet werden. Unter dem Reiter “Allgemein” im Bereich “Featuring Police” haben Sie ca. fünf mögliche Optionen zur Auswahl. Durch diese Auswahl wird im Channel ein bestimmter Slide (Video) an oberster Stelle hervorgehoben. Eine Auswahl wäre beispielsweise “Meist gesehen”. Unter “Beschreibung” können Sie einen kurzen Text hinzufügen, welcher auf der Übersichtsseite der Channels zu sehen ist. Mit dem Auswahlfeld “Published Template” können Sie eine erste Auswahl treffen, um danach auf das rechts Icon zu klicken und das Aussehen des Channels zu verändern. Das gleiche gilt für das Auswahlfeld “Shared Template”. Hinter dem Reiter “Security” verbergen sich die Einstellungen “Upload Groups” und “Channel visibility”, sie regeln die Zugriffsrechte der User.

Kategorien

Dieser Bereich ist im Grunde genommen ebenfalls selbsterklärend. Hier kann der jeweilige Channel nochmals in verschiedene Kategorien unterteilt werden. Dazu legen Sie eine neue Kategorie an und weisen ihr einen Channel zu.

Odoo CMS - a big picture

Folien

Im Bereich Folien sehen Sie alle Slides (Videos), gleichzeitig können Sie hier auch neue Slides anlegen. Wenn Sie das machen möchten, gehen Sie auf den Button “Anlegen” und tragen zuerst einen Namen ein, dann können Sie noch Schlagworte hinzufügen. Nun müssen Sie den Kanal “Channel” und die Kategorie hinzufügen, in dem das Video gezeigt werden soll. Unter dem Reiter “Beschreibung” können Sie zusätzliche Informationen zu den Inhalten hinzufügen. Die Beschreibung wird unterhalb des Videos angezeigt. 

Unter dem Reiter “Dokumente” tragen Sie die URL des Videos ein. 

Der Reiter “Website” zeigt eine Übersicht der User-Interaktionen mit dem Video. Desweiteren können Sie hier das “Datum der Veröffentlichung” eintragen, sofern Sie es nicht manuell veröffentlichen. Ebenfalls können Sie hier die “Download Security” festlegen, um den Zugriff auf bestimmte Personenkreise einzugrenzen.

Forum

Feature Nummer 3

Für einige Unternehmen ist ein Forum, innerhalb der Websites, oftmals unverzichtbar. Dem trägt Odoo Rechnung, indem es diese Feature komfortabel integriert hat. Die nachfolgenden Bereiche sind in der linken Navigation zu finden.

Odoo CMS - a big picture

Forenverzeichnis

Im Forenverzeichnis werden die verschiedenen Arten der Foren angelegt und die Rechte der Nutzer in Form von Karma-Punkten vergeben. Nur soviel: Community Nutzer bekommen bei den verschiedenen Interaktionen im Forum, Karma als Belohnung zugewiesen, das wiederum mehr Interaktionen zulässt. Das Ganze ist alles selbsterklärend und wird an dieser Stelle nicht weiter erläutert. 

Odoo CMS - a big picture

Beiträge

Unter dem Navigationspunkt “Beiträge” sehen Sie alle in den Foren veröffentlichten Beiträge. Klicken Sie auf einen Beitrag, können Sie ihn von hier aus umfangreich administrieren. Dazu gehört unter anderem, das freischalten und schließen von Beiträgen. Grundsätzlich ist aber auch dieser Bereich selbsterklärend.

Konfiguration

Im Bereich Konfiguration können Sie sehr viele Einstellungen für Ihre Odoo Website vornnehmen. Nachfolgend führen wir alle möglichen Punkte auf. Auch hier sind die Namen selbsterklärend und vom Odoo Website Administrator einzutragen. Einige Einträge sind nur in der Version Odoo Enterprise verfügbar.

Website-Name

Google Analytics Key

Shipping Connectors

Merchant Connectors

Default Sales Team

Default Salesperson

Twitter Konto

Twitter API

Facebook Konto

GitHub Konto

LinkedIn Account

Youtube Konto

Google + Account

Website Live Chat Channel

Google Doc Key

Sprachen

Standardsprache

Extra Features