Odoo ERP für Logistik & Speditionen

Flexibel & leicht zu bedienen

Freddy Czaja

Die Einführung einer neuen Enterprise-Resource-Planning Software kann sehr kostspielig sein. Hier muss das richtige System gefunden werden und die ausführende Agentur. Dennoch ist die Einführung einer zentralen ERP-Software in den meisten Fällen unerlässlich da es die Logistik, Abrechnungen und Dispositionen in Unternehmen effektiv abbildet. Doch ein ERP kann noch viel mehr, mit ihm kann das ganze Unternehmen gesteuert und überwacht werden. Mögliche Bereiche sind Personal, Fertigung, Einkauf, Verkauf, Finanzen, Logistik, Projekte, Lager und mehr.

Wie flexibel muss die ERP Software sein?

Grundsätzlich sollte sich für ein System entschieden werden, dass alle Anforderungen des Unternehmens schon mitbringt, so etwas nennt man dann eine Branchenlösung. Sollten Sie aber als Spedition oder Logistikunternehmen ganz bestimmte Vorstellungen haben, was sie abbilden und steuern möchten, aber die Branchenlösung bringt es nicht mit, dann muss diese Anforderung innerhalb des ERP entwickelt werden. Jetzt müssen Sie die Frage beantworten, ob das Unternehmen ein flexibles ERP braucht oder eine starre Branchenlösung, den Entwicklung kostet Geld. Da die Einführung eines ERP´s aber strategisch gesehen wird, kann sich das durchaus lohnen.

Odoo

Eine software für alle  Bereiche

Die Auswahl der Software ist das wichtigste überhaupt. Odoo ist ein sehr flexibles ERP, das für alle Größen von Unternehmen zu verwenden ist. Mit über 2 Millionen Installationen ist Odoo eines der erfolgreichsten ERP´s der Welt. Odoo ist aber noch mehr, es liefert dem Unternehmen die Plattform, um alle Firmenbedürfnisse abzubilden und zu steuern. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit die Firmenwebsite mit Odoo zu realisieren oder sogar einen ganzen Onlineshop. Zusätzlich ist in Odoo ein CRM integriert, womit Sie Ihren Kundenbestand hervorragend managen können.