Odoo 9 Preislisten

Odoo 9 Tutorial

Freddy Czaja

Preislisten sind für Unternehmen und ganz besonders für Händler überaus wichtig, da sie damit die Preise ihrer Waren und Dienstleistungen noch besser steuern können. In Odoo 9 können Preise auf globaler Ebene verändert werden, für Produktkategorien, Produkte und Produktvarianten. Die Preislisten können danach Kunden oder Kundengruppen generell zugeordnet oder bei Angebots- oder Auftragserstellung hinzugefügt werden.

Preislisten und Preislisten für den Webshop sind voneinander getrennt.

Odoo CMS - a big picture

Preislisten anlegen

Den Bereich Preislisten finden Sie unter > Odoo > Verkauf (obere Navi) > Preislisten (seitliche Navi). Hier sehen Sie wahrscheinlich schon fertig angelegte Preislisten. Sollte bei Ihnen der Bereich Preislisten nicht zu sehen sein, müssen Sie ihn unter > Einstellung (obere Navi) > Benutzer (ihr eigner) > unter dem Reiter "Zugriffsrechte" aktivieren. Dazu setzen Sie die Haken in alle Einstellungen die etwas mit Preislisten zu tun haben. Wir wollen zuerst eine neue Preisliste anlegen, deshalb gehen Sie auf den blauen Button “Anlegen”. 

Nun geben Sie zuerst einen aussagekräftigen Namen ein. Danach folgt “Discount Police”, hier haben Sie die Möglichkeit “Rabatt in Preis inkludiert” oder “Rabatt in Verkaufsauftrag anzeigen” zu aktivieren.

Als nächstes können Sie die Währung anpassenund bei “Unternehmen” tragen Sie Ihr Unternehmen ein. 

Odoo CMS - a big picture

Anschließend klicken Sie unter “Preisliste Einzelpositionen” auf “Eintrag hinzufügen”. Jetzt haben Sie die Möglichkeit die Preisliste auf Globaler Ebene, auf eine Produktkategorie, ein einzelnes Produkt oder auf Produktvarianten einzustellen. Sobald Sie Produktkategorien, Produkt oder Produktvarianten auswählen, öffnet sich ein neues Eingabefeld, in dem Sie ihre Auswahl treffen müssen.

Auf der rechten Seite geben Sie nun eine Mindestbestellmenge ein, damit diese Preisliste aktiv wird. Darunter können Sie das Startdatum und Enddatum festlegen, falls die Preisliste für eine bestimmte Zeitdauer aktiviert werden soll.

Odoo CMS - a big picture

Preisberechnung

Festpreis: Unter Preisberechnung ist der Punkt “Festpreis” der erste auswählbare Punkt. Er wird für gewöhnlich gewählt, wenn es sich um ein Produkt handelt. 

Prozentsatz: Die einfachste Methode ist “Prozentsatz”, hier geben Sie einfach den Rabat an. Zum Beispiel “20” %.

Formel: Schwieriger wird es, wenn Sie “Formel” auswählen. Es ist darauf zu achten, dass bei “Basiert auf” die richtige Einstellung vorgenommen ist, dass könne z.B. “Allgemeiner Preis sein”. Das zentrale Element ist aber “Rabatt” mit dem Sie wohl hauptsächlich arbeiten werden. Hier geben Sie einfach einen Prozentsatz ein, der dann auf “Basiert auf” ausgerichtet ist. Ansonsten finden Sie hier noch die Einstellungsmöglichkeiten “Rundungsverfahren”, Min. Spanne und Max. Spanne.

Nach dem speichern, sehen Sie dann in der Übersicht die neuen Daten der Preisliste. Kategorisiert ist das Ganze nach Auswahlmöglichkeit, Min. Bestellmenge, Startdatum, Enddatum und Preis.

Odoo Preislisten anwenden

Nun haben Sie Ihre erste Preisliste erfolgreich erstellt und müssen Sie sie nur noch anwenden. Dazu unterscheiden wir zwischen Preislisten die dauerhaft für bestimmte Kunden angewendet werden und zwischen Preislisten die temporär sind oder sich auf ein Produkt oder eine Dienstleistung beziehen.

Preisliste auf Kunden anwenden

Für Händler ist es wichtig, Kunden in Gruppen zu sortieren und ihnen schon einen Standardrabatt zu geben. Dazu können Sie zum Beispiel eine Preisliste “Kunden Premium 10% Rabatt” anlegen und dann den jeweiligen Kunden zuordnen. Dazu gehen Sie zu > Verkauf > Kunden > und suchen den entsprechenden Kunden aus der Liste aus und klicken ihn an. Nun gehen Sie auf bearbeiten und auf den Reiter “Verkauf und Einkauf”. Nun können Sie unter > Verkauf > Verkaufspreisliste > die entsprechende Preisliste auswählen und aktivieren. Sobald Sie jetzt für den Kunden ein Angebot machen, ist diese neue Preisliste sofort aktiv.

Preisliste im Angebot anwenden

Eine bestimmte Preisliste wird in den meisten Fällen beim Erstellen eines  Angebots ausgewählt. Dazu gehen Sie zu > Verkauf > Angebote > und dann auf “Anlegen”. Nun können Sie in der rechten Spalte, neben “Preisliste”, die entsprechende Preisliste auswählen.

Es ist darauf zu achten, dass bei Änderung einer jeweiligen Preisliste, die alten Preise der schon erstellten Angebote bestehen bleiben. Hier ist anzuraten, bereits mit einer Preisliste erstellte Angebote, für Produkte oder Dienstleistungen nochmal zu löschen und neu anzulegen.

Odoo CMS - a big picture

Preislisten für die Website

Das Anzeigen von bestimmten Preisen und Preislisten erfolgt über den Bereich > Verkauf > Preislisten > Website Pricelist. In diesem Bereich werden alle normalen Preislisten angezeigt, sie müssen sie nur noch für die Website aktivieren. In der Übersicht haben alle auf der Website aktiven Preislisten, unter “Auswählbar”, einen blauen Haken drin. Zum aktivieren und zum bearbeiten der Website Preislisten klicken Sie auf die jeweilige Odoo Preisliste und dann auf “Edit”. Nun können Sie den Namen der Liste verändern und bei “Selectable” einen Haken setzen, falls Sie die Liste auf der Website zeigen möchten. Bei “Pricelist” suchen Sie die anzuwendende normale Preisliste aus. In der Regel sollte der Name der Website Preisliste und der normalen Preisliste der gleiche sein, damit es nicht zu Verwirrungen kommt. Eines der stärksten Features ist der Punkt “Country Groups”, hier haben Sie die Möglichkeit, Preislisten auf Länder oder Gebiete auszurichten.