Odoo 10 Enterprise Lager

Untertitel

Freddy Czaja

Dashboard

Das Dashboard ist die erste Seite in Odoo Enterprise Lager und dient zum schnellen informieren über den momentanen Stand im Lager und angehende Aufgaben. Die Übersicht zeigt die Hauptbereiche: Anlieferung und Warenauslieferung der verschiedenen Lager (jeweils separater Bereich) und Interne Lieferung (jeweils separater Bereich). Des Weiteren gibt es noch die Bereiche Streckengeschäft und POS Aufträge.

Produkte

Die Verwaltung der Produkte kann direkt aus der App Odoo Lager geschehen - im Einkauf und Verkauf ist sie ebenso möglich. Um zu den Produkten zu gelangen, klicken Sie in der oberen Navigation auf “Bestandsverwaltung > Produkte”. Angeordnet sind die Produkte in einer Kanban-Ansicht - Sie haben aber auch die Möglichkeit eine Listenansicht zu wählen. Das richtige Anlegen von Produkten, haben wir in mehreren anderen Tutorials ausführlich beschrieben.

Meldebestände

Die Meldebestände sind sehr wichtig, für eine effektive Lagerhaltung, da sie hier die Mindest- und Maximalbestände festlegen. Zu den Meldebestände kommen Sie, indem Sie in der Navigation auf “Bestandsverwaltung > Meldebestände” klicken. Hier angekommen, sehen Sie eine Übersicht aller Produkte mit Meldebeständen. Um ein Produkt mit Meldebestände auszustatten, klicken Sie auf den grünen Button “Anlegen”. Dort angelangt, sehen sehen Sie an erster Stelle, neben “Bezeichnung”, die automatisch angelegte Referenznummer des neuen Produktes. Darunter wählen Sie dann das eigentliche Produkt aus. Unter “Fallsteuerung” können Sie nun den Minimalbestand und Maximalbestand anlegen. Wichtig ist, dass auf der rechten Seite das entsprechende Lager steht und der Lagerort.

Wichtig: Damit die automatische Beschaffung für ein Produkt gestartet werden kann und im Einkauf eine Angebotsanfrage erstellt wird, muss dem Produkt mindestens ein Lieferant zugewiesen sein. Des Weiteren muss im Produkt, innerhalb des Reiters “Lagerbestand” (neben “Routen), ein Haken in “Einkauf” gesetzt sein.

Sollte für ein Produkt ein Fehler in der Beschaffung entstanden sein und unter “Berichte > Fehler Beschaffung” aufgeführt werden, kann keine neue automatische Beschaffung gestartet werden. Lösung: Nachdem Sie den Fehler in der Beschaffung gefunden haben (er wird zumeist angezeigt), können Sie direkt aus dem Dokument “Fehler Beschaffung” eine neue Beschaffung starten.